Sonne, Strand, Meer & Joanne

Sonne, Strand, Meer & Joanne

Im Workshop Sonne, Strand, Meer & Joanne wollen wir an der Weißen Düne in Mardorf (am Nordufer des Steinhuder Meeres) ein richtig spannendes, sommerliches Themen-Shooting machen.

Zu Beginn gibt es (wie immer) eine kurze Vorstellungsrunde samt Ausrüstungscheck; und wir verabreden den Ablauf von Workshop bzw. Shooting. Aber es wird hier keinen langen „Theorieteil“ geben und ich setze auch voraus, dass die Teilnehmer*innen mit ihren Kameras umgehen können. Denn wir wollen vor allem shooten und viel ausprobieren. Jede/r Teilnehmer*in kann dabei zusammen mit dem Model (und natürlich unterstützt und beraten vom „Trainer“) eigene Bildideen entwickeln und umsetzen. Wir haben einen schönen, langen hölzernen Steg, wir haben viel Sandstrand und wir haben flaches Wasser. Und Joanne hat natürlich von Badeanzug über Tunika und Spitzenjäckchen bis Bikini sommerlich schicke Outfits dabei. So werden sich allerlei schöne Szenen und Bilder finden und ergeben … oder „bauen“ lassen. In den vier Stunden (inklusive Pause) werden alle Teilnehmer*innen genug Zeit für die eigenen Ideen und tolle Fotos mit Joanne haben. Während eine/r shootet, schauen wir anderen unsere Fotos durch und überlegen, ob hier oder da noch Verbesserungen möglich wären. Denn fotografisch ist so ein Shooting „on location“ durchaus anspruchsvoll.

Joanne ist ein sehr fotogenes und sehr erfahrenes Model. Sie kann posen und hat tolle Blicke drauf. Es macht tatsächlich richtig Spaß mit ihr zu fotografieren … und wir bekommen eigentlich immer sehr spannende Fotos. Und das ist gut so: denn wir lernen dabei, wie so ein Shooting mit Sonne, Strand, Meer & Joanne läuft und haben quasi garantiert vorzeigbare Ergebnisse. Schaut euch gern schon einmal ihre Fotos auf Instagram an!

Herausfordernder wird vielleicht der Umgang mit Licht und Location sein. Der Workshop heißt zwar Sonne, Strand, Meer & Joanne … aber gerade das mit der Sonne können wir nicht garatieren 🙁 Wir sind also ein wenig abhängig vom Wetter und müssen mit den Bedingungen nicht nur klar kommen, sondern sie richtig zu nutzen lernen. Und wir sind im „öffentlichen Raum“: am Mardorfer Strand sind sicher auch andere nette Menschen, auf die wir Rücksicht nehmen werden.

 

Bitte mitbringen

  • digitale Spiegelreflex- oder Systemkamera mit manuellen Einstellmöglichkeiten
  • Objektive nach Wahl, gern lichtstarke Festbrennweiten (50/85/135 mm) oder eben auch ein gutes Telezoom (70–200 mm)
  • leere Speicherkarte, voller Akku
  • Faltreflektoren, LED-Lights: wenn vorhanden

 

Alle TeilnehmerInnen erhalten am Ende des Workshops einen Gutscheincode für 20% Rabatt auf Ihren nächsten Einkauf (Workshop, Gutschein, Print) im Online-Shop der Fotoschule Hannover.

Dieser Workshop ist nicht wirklich für den Einstieg in die Portraitfotografie gedacht. Wer sich nicht sicher ist, kann gern vorm Ticketkauf anrufen und die Sache mit mir besprechen. Oder vielleicht mit dem Workshop Portraitfotografie: Basics erste Erfahrungen sammeln.

Bitte hier entlang für mehr Informationen vorab über Mardorf und das Steinhuder Meer.

Tickets für die Workshops Sonne, Strand, Meer & Joanne bzw. Gutscheine zur freien Wahl eines der unten aufgeführten Termine gibt es direkt in meinem Shop! Bitte hier ein

Teilnehmer: mindestens vier, maximal sechs

Termine: anfragen bitte

Dauer: 4 Stunden, inkl. Pause mit Getränken und Snacks

Ort: Mardorf, Weiße Düne – ein genauer Treffpunkt wird nach Anmeldung bekanntgegeben

Kosten: 179 Euro je Teilnehmer
(ggf. + 3 Euro für einen Gutschein)
20% Rabatt beim gleichzeitigen Kauf von zwei oder mehr Tickets

599 Euro im exklusiven Einzelcoaching (Anmeldungen bitte direkt per Mail oder Telefon, Termine in der Woche frei vereinbar)
Konditionen für Gruppen und Firmen auf Anfrage: gern!

Anmeldung: per Ticket-Kauf im Shop.

Werbung

Tipp: Faltreflektor

Klein & super praktisch: ist so ein Faltreflektor! Mit ihm kann man in vielen Situationen das Licht für sein Foto nach Wunsch beeinflussen: diffusieren, in verschiedenen Tönen und Intensitäten reflektieren, abschatten …
Die meisten Faltreflektoren haben fünf verschiedene Bezüge für eine warme, feine, harte, kühle, diffuse oder weiche Lichtcharakterisik und schwarz zum Abdunkeln. Damit sind die (in verschiedenen Größen erhältlichen) Faltreflektoren vielseitig einsetzbar als Aufheller oder für andere Effekte in der Portrait- und Produktfotografie.
Klein im Packmass, günstig im Preis: sind sie ein must have & immer dabei 🙂

Gut und preiswert gibt es Faltreflektoren z.B. von Wallimex.

Werbung

Warenkorb

Newsletter abonnieren