Smartphone-Fotografie

Smartphone-Fotografie

Wir alle machen es, immer wieder: mit dem Smartphone fotografieren! Denn Smartphones sind als wunderbar praktische Allround-Begleiter ständig dabei. Wir können mit ihnen kommunizieren, organisieren, synchronisieren, navigieren, spielen … und eben auch immer und überall fotografieren (und sogar filmen) in recht guter Qualität. Bessere und gute Smartphone-Fotografie ist also ein Thema für jede*n 🙂

Wenn wir das Potenzial unserer Smartphones aber richtig zu nutzen wollen, tut auch hier ein wenig Grundlagenwissen und praktische Erfahrung gut. Weil eine Kamera … eine Kamera ist. Und weil gute Fotos auch mit dem Smartphone dann eher gelingen, wenn wir ein paar Möglichkeiten der Bildgestaltung kennen und anwenden. Gute Smartphone-Fotografie machen zu können, wird da noch interessanter, wo wir unsere Bilder gern zeigen und (im Internet) womöglich weit verbreiten wollen. Deswegen gehen wir in unserem Workshop dieses Thema sehr konzentriert und schön praxislastig an.

In jedem Workshop Smartphone-Fotografie gebe ich zunächst ein paar wichtige Informationen über die Grundlagen der Fotografie (Zusammenhang von Blende, Zeit, Empfindlichkeit – Abbildungsverhalten verschiedener Brennweiten – Blendenöffnung und Schärfentiefe) sowie Hinweise auf einige einfache Möglichkeiten besserer Bildgestaltung (Licht, Belichtungskorrektur, bewußte Wahl von Perspektiven, Drittelregel).

Und dann setzen wir unser frisch erworbenes Wissen auf einem kleinen Fotowalk direkt in die Praxis um. Denn auch bei der Smartphone-Fotografie hilft nichts mehr als Erfahrung, Übung, Erfahrungsaustausch, gute Beispiele. Wir fotografieren Straßenszenen, wir üben „Urlaubs-Situationen“, wir machen Portraitaufnahmen, wir lösen kleine Foto-Aufgaben …

In der vierstündigen Workshop-Variante schauen wir uns zum Schluss zusätzlich noch kurz ein paar Möglichkeiten der Bildbearbeitung direkt auf unseren Smartphones an. Das ist nicht unwichtig, denn es verhilft unseren Smartphone-Fotos oft zu mehr Beachtung und Likes, wenn wir an Belichtung, Kontrasten, Sättigung etc. noch ein wenig „drehen“, bevor wir sie zeigen/veröffentlichen.

 

Bitte mitbringen

  • Smartphone (mit frisch geladenem Akku und ausreichend Speicherplatz für neue Fotos)
  • ggf. Ladegerät
  • Mini-Stativ, wenn vorhanden
  • zum Wetter passende Kleidung und Schuhe
  • haufenweise Fragen

 

Alle TeilnehmerInnen erhalten am Ende des Workshops einen Gutscheincode für 20% Rabatt auf Ihren nächsten Einkauf (Workshop, Gutschein, Print) im Online-Shop der Fotoschule Hannover.

Und wer nun/dann auch seine digitale Spiegelreflex- oder Systemkamera besser kennen- und bedienen lernen möchte und mehr Fotopraxis gut findet, kann gern z.B. den Workshop Einfach fotografieren lernen! besuchen oder vielleicht einen fotografischen Stadtrundgang in … Celle (oder Wolfenbüttel oder …) mit Kamera und Smartphone mitmachen.

Tickets für die Workshops Smartphone-Fotografie bzw. Gutscheine zur freien Wahl eines der unten aufgeführten Termine bitte direkt in meinem Shop einkaufen! Danke 🙂

Teilnehmer: mindestens vier, maximal zehn

Termine: 23.5.2021 (4 Stunden: 14 Uhr bis 18 Uhr), 17.6.2021 (3 Stunden: 17 Uhr bis 20 Uhr), 25.7.2021 (4 Stunden: 14 Uhr bis 18 Uhr), Ferientermin: 25.8.2021 (4 Stunden: 10 Uhr bis 14 Uhr), 8.10.2021 (3 Stunden: 15 Uhr bis 18 Uhr)

Dauer: 3 oder 4 Stunden

Ort: Fotoschule Hannover

Kosten: 59 Euro je Teilnehmer für den 3-Stunden-Workshop bzw.
69 Euro je Teilnehmer für den 4-Stunden-Workshop
(ggf. + 3 Euro für einen Gutschein)
20% Rabatt beim gleichzeitigen Kauf von zwei oder mehr Tickets

249 Euro im exklusiven Einzelcoaching (bitte online buchen; Anmeldungen dann direkt per Mail oder Telefon, Termine in der Woche frei vereinbar)
Konditionen für Gruppen und Firmen auf Anfrage: gern!

Anmeldung: per Ticket-Kauf im Shop.

Tipp: Mini-Stativ

Eine wirklich gute Hilfe (nicht nur) bei der Smartphone-Fotografie kann ein Mini-Stativ samt Smartphone-Halterung sein. Es lassen sich Selfies mit Timer machen, Aufnahmen mit längeren Belichtungszeiten natürlich … und auch beim Filmen aus einer festen Position oder als Handgriff für „Kamerafahrten“ ist so eine Kombination sehr gut zu gebrauchen.
Ich selbst habe seit einiger Zeit das Manfrotto PIXI Mini-Stativ im Einsatz: und bin sehr zufrieden damit. Es ist klein, leicht, stabil, gut zu bedienen und schick. Schaut mal hier (Links zu Amazon): Manfrotto PIXI plus Manfrotto Smartphone-Halterung.

Werbung

Warenkorb

Newsletter abonnieren