Es gibt ja immer mal die Frage, ob man/frau auch ohne eigene Kamera an einem Workshop der Fotoschule teilnehmen kann. Manchmal sind es Paare oder Eltern-Kind-Kombis mit nur einer Kamera, die so fragen. Oder nette Menschen interessieren sich einfach erstmal für’s fotografieren, wissen aber noch nicht, ob sie es spannend genug finden, um sich eine eigene, teure Kamera anzuschaffen. Auch wenn es in den Anfängerkursen auch darum geht, die eigene Kamera kennen- und bedienen zu lernen: in solchen Fällen habe ich schon immer mit einer meiner Kameras ausgeholfen. Denn selbst zu fotografieren und zu üben, ist ja das Wichtigste in so einem Fotokurs. Inzwischen biete ich diesen Service ganz „offiziell“ an: in der Fotoschule Hannover gibt es jetzt Kameras zu leihen.

Wer also ohne eigene Kamera an einem unserer Fotokurse teilnehmen möchte, für die/den sind ab sofort Leih-Kameras erhältlich. Für die Dauer des Workshops stelle ich dann eine moderne spiegellose Systemkamera von Fujifilm (X-T2 oder X-T3) inkl. (einem) Objektiv (Festbrennweite mit F/2.0 und 35, 50, 75 mm effektiver Brennweite), Akku(s) und Speicherkarten zur Verfügung. Bei Bedarf gibt es auch einen Trageriemen dazu … Das kostet schlanke 20 Euro. Und wer eines meiner „großen“ Zoom-Objektive (F/2.8 und 24–70 oder 70–210 mm effektive Brennweiten) haben möchte, zahlt nur 30 Euro für das Paket. – Die Wunsch-Kombination kann bei der Bestellung im Online-Shop angegeben werden.

Die während des Workshops erstellten Fotos können am Ende auf einen mitgebrachten USB-Stick kopiert oder später aus einem Download-Ordner auf den eigenen Rechner geladen werden.

Dann: nichts wie ran an die Leih-Kameras und -objektive!

Fotodruck-Service
Fotodruck-Service
Fotodruck-Service