um-gesehen: Fotoausstellung in Hildesheim

Ab 17. Juli 2019 habe ich eine Fotoausstellung in Hildesheim. Unter dem Titel „um-gesehen“ sind einige meiner Bilder zu sehen im Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul.

Die Vernissage ist am 17. Juli 2019 von 17 Uhr bis 19 Uhr im Mutterhaus in der Neuen Straße 16 (Eingang über Hückedahl 10) in Hildesheim. Du bist herzlich eingeladen.

Das wird spannend: ganz profanes, allzu weltliches unter/bei den Barmherzigen Schwestern! Der Ausstellungsort ist kein Sakralbau, sondern ein großes, zweckmäßiges Büro-, Seminar und Wohnhaus mit viel „Betrieb“. Die Bilder hängen in frisch weiß gestrichenen Fluren, auch am Eingang zur Kapelle. Aber die Atmosphäre ist natürlich geprägt von den Schwestern, von ihrer Tradition und Mission; auch von Spiritualität. Und dann hängen da kleine Schnipsel „Welt“ an den Wänden. Fotos von Briefkästen, Brettern, Fassaden … von düsterem Geäst, rot-weiß bemalten Pfählen, Graffitis, Hinterköpfen, Rissen im Asphalt, unscharfen Tulpen … Aber: so wie die Barmherzigen Schwestern hinausgehen in die Welt und sich ihr zuwenden, so sind umgekehrt diese zum Teil ganz kleinen, einfachen Ausschnitte und Anblicke des sehr Profanen willkommen bei ihnen. Das freut mich. Und ich bin gespannt auf’s Zusammenwirken von Bunt, Modern, Weltlich … und (grauem oder schwarzem) Habitat.

Fotos von und an Orten

Zu sehen sind nicht Portraits, Menschen, Szenen: wie ich sie gern fotografiere. um-gesehen zeigt Orte und Dinge. Standpunkte, Perspektiven, Abstraktes, Bearbeitungen. Die Fotos sind zum Teil Mitbringsel, Zufallsfunde vom Wegesrand … mal auf neugierigen Streifzügen oder tatsächlich in den Workshops der Fotoschule Hannover entdecktes … Fotos von Orten und an Orten. Die zwar ruhig sind, aber nicht leer oder langweilig. Die eher keine Geschichten erzählen, aber manchmal Andeutungen machen und Fragen in den Sinn kommen lassen. Die farbig sind, aber nicht bunt … und die Räume öffnen, auch wenn sie Zweidimensional bleiben. Nichts Großes, Erhabenes, Gehaltvolles. Nein, kleine Eingaben und Anregungen, bei denen der Betrachter meist noch etwas dazu tun muss.

um-gesehen

Fotoausstellung „buchen“?!

Die Fotos der Ausstellung (und noch einige mehr) sind auch zu sehen auf dieser kleinen Galerie-Seite! Wer diese (oder eine anders zusammengestellte) Ausstellung hängen möchte, erfährt hier mehr: Fotoausstellungen. Und wer das eine oder andere Bild als (signierten) Druck haben möchte: spricht mich gern direkt an.

NewsletterFotoschule Hannover

Newsletter
Fotoschule Hannover

 

Es gibt schon immer mal Neuigkeiten bei mir: neue Termine für die Workshops oder gleich ganz neue Fotokurse, interessante Blogposts, spezielle Shooting-Angebote, auch mal Ausrüstungs-Tipps, oder besondere Sachen … Wer da informiert sein möchte, trage sich gern in die Mailingliste ein: für den Newsletter der Fotoschule Hannover. Ich würde mich freuen … und bedanke mich mit einem Rabatt von 20% auf deinen nächsten Einkauf in meinem Online-Shop!

Vielen Dank für dein Interesse!

Pin It on Pinterest

Share This