… sind eine echt gute Alternative zu coronabedingten Ausfällen und Beschränkungen bzw. Erschwernissen von/bei Präsenz-Workshops … und sogar eine sehr interessante Möglichkeit für neue Angebote und Formate für Fotokurse, Workshops, Coachings, Bildbesprechungen, Fragestunden … sowohl in kleinen Gruppen als auch exklusiv und eins zu eins. Online-Workshops sind für uns alle spannend!

Ich denke dabei zunächst tatsächlich an solche Anfänger-Workshops aus dem Angebot der Fotoschule Hannover, die einen theoretischen Teil haben: in denen ich auf grundlegende Dinge und Zusammenhänge eingehe, Folien zeige, Einstellungen erkläre. Das kann ich genauso gut in einem Online-Workshop tun: mit Video- und Audio-Konferenz im „Meeting-Room“ und natürlich auch mit Hands-on-Demonstrationen vor der PC-Kamera und der Bildschirmübertragung von Folien oder Arbeitsabläufen in Programmen. Da gibt es viele Möglichkeiten: die für uns alle sehr leicht und kostenlos nutzbar sind.

Wir brauchen alle hier eben nicht die tollsten 4-K-Videokameras, Hochleistungsmikrofone, perfektes Licht. Ein PC oder Laptop mit integriertem Mikrofon und einer eingebauten Webcam reichen aus, um einander sehen und miteinander reden zu können. Der Vorteil von „echten“ Workshops – nämlich live und persönlich Fragen stellen zu können, sofort Dinge erklärt und gezeigt zu bekommen – bleibt ja erhalten! Ein weiterer Vorteil: die Online-Workshops können aufgezeichnet und später erneut angesehen werden.

Die praktischen Teile meiner Workshops – wie sowieso auch alle Fotospaziergänge, -safaris, -expeditionen, -walks usw. – können ja draussen und erforderlichenfalls mit Abstand, Mundschutz etc. fast so stattfinden, „wie immer“.

Daneben sind natürlich auch reine Online-Workshops denkbar. Das Thema Bildbearbeitung bietet sich hier sofort an: es findet am/im Rechner statt. Und Fragerunden bzw. Bildbesprechungen mit Live-Demonstrationen können wir gut (auch mal, nicht immer) im Online-Meeting machen …

Ah, wir sollten einfach mal anfangen und es versuchen 🙂 Mit welchem Thema wollen wir beginnen?

Online-Workshops mit „Zoom“

Über den Anbieter zoom.us kann man ziemlich leicht und erstmal kostenlos Online-Meetings durchführen. Das klappt prima und bietet ausreichend Funktionen für „erfolgreiche“ Workshops. Teilnehmer brauchen keinen Account dort, nur einen Schnipsel Software, die für Verbindung und Funktionalität sorgt. Per Einladung zum Meeting geht es dann los …

Pin It on Pinterest

Share This